Probleme & Lösungen zu Malwarebytes Anti-Malware

In einem anderen Artikel haben wir bereits eine Anleitung zu Malwarebytes Anti-Malware verfasst und dort auch erklärt, wie man sich mit diesem Programm vor Trojanern, Viren, Spyware oder Malware schützen kann. Mit Malwarebytes Anti-Malware 2, wurde das Programm nicht nur in der Oberfläche überarbeitet, sondern bietet zusätzlich einen verbesserten Schutz vor den oben genannten Gefahren aus dem Internet. Malwarebytes Anti-Malware gibt es zwar auch in einer erweiterten, kostenpflichtigen Premium Version, mit zusätzlichen Funktionen, doch kann man sagen, dass die kostenlose Free Version ebenfalls einen sehr guten Job erledigt. In dieser Anleitung werden wir auf die Funktionen der kostenlosen, sowie der kostenpflichtigen Variante von Malwarebytes Anti-Malware eingehen und erklären, wie wir unseren Computer frei von schädlichen Programmen halten.

Was ist Malwarebytes Anti-Malware 2?

In der kostenlosen Version von Malwarebytes Anti-Malware wird ein Malware Scanner mitgeliefert, der seine Arbeit recht gut macht und den Computer von schadhaften Programmen und Dateien schützt. Der „Malwarebytes Wächter“, der in der kostenlosen Variante 14 Tage das System präventiv schützt, macht ebenfalls einen guten Eindruck und schützt den Computer auch beim Surfen im Internet. So werden bekannte, schadhafte Internetseiten blockiert, bevor sie überhaupt geladen werden. Auffällige Prozesse werden ebenfalls blockiert oder gemeldet, so dass sie gar nicht erst den Computer schaden können.

Seit dem Update auf Malwarebytes Anti-Malware 2, wurde unter anderem die Benutzeroberfläche überarbeitet und wirkt wesentlich benutzerfreundlicher. Wesentliche Funktionen, die zum Schutz vor Malware oder Spyware beitragen, werden schneller aufgerufen und können ohne große Umwege aktiviert bzw. verwaltet werden.

Eine weitere Funktion, die wir nicht mehr vermissen möchten, ist der Anti-Rootkit Scanner. Dieser durchsucht das System auf schadhafte Rootkits und entfernt diese recht zuverlässig. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass das Rootkit im Windows Betriebssystem auch von Malwarebytes Anti-Malware erkannt wird.

Aber das ist ein anderes Thema und würde den Rahmen an dieser Stelle wahrscheinlich sprengen. 🙂 Um nicht unnötig für Verwirrung zu stiften, haben wir die Funktionen der kostenlosen Free Version, sowie die Funktionen der kostenpflichtigen Premium Version unten aufgelistet.

Malwarebytes Anti- Malware Funktionen:

  • Anti- Malware/ Anti- Spyware Erkennung (Free & Premium)
  • Präventives Blockieren von schadhaften Internetseiten (Premium)
  • Echtzeit Schutz vor potentiellen Gefahren (Premium)
  • Anti-Rootkit – Entfernt Rootkits und repariert befallene Dateien (Free & Premium)
  • Hyper Scan Mode – Durchsucht das System wesentlich schneller, indem es nach aktiven Threats sucht (Premium)
  • Automatischer Suchlauf und Update nach Zeitplan (Premium)
  • Malwarebytes Chameleon Treiber – Verhindert, dass Malwarebytes oder andere Prozesse beendet bzw. ungewollt manipuliert werden.
  • Erweitertes Entfernen von Malware durch ausgeklügelte Technologie (Free & Premium)

Nachdem die wesentlichen Funktionen von Malwarebytes Anti-Malware aufgelistet sind, möchten wir auch gleich mit der Anleitung beginnen. In dieser Anleitung nutzen wir das Betriebssystem Windows 8.1 64-Bit. Die Anleitung wurde allerdings auch für mit Windows 7 oder älteren Betriebssystemen ausprobiert.

Wie installiert man Malwarebytes Anti-Malware?

Wie in all unseren Anleitungen zu den verschiedenen Programmen, möchten wir auch hier wieder darauf hinweisen, dass wir ausschließlich den Download von der offiziellen Internetseite des Herstellers empfehlen. Denn leider kommt es immer wieder vor, dass Trittbrettfahrer so genannte Download Spiegel zur Verfügung stellen, die entweder manipulierte Dateien beinhalten oder Zusatzprogramme (Toolbars, Schadsoftware, Spyware, etc.) mit dem eigentlichen Programm ausliefern und dann  heimlich auf dem Betriebssystem installieren.

Um Malwarebytes Anti- Malware herunterzuladen, reicht ein Besuch auf der offiziellen Internetseite. Der Download sollte dann in der Regel automatisch starten.

Nach dem Download des Programms, starten wir den Installationsprozess mit einem Doppelklick auf die Setup Datei. Es öffnet sich dann der Setup-Assistent, der uns dazu auffordert, die Sprache zu wählen, die während der Installation genutzt werden soll.

Malwarebytes Anti-Malware Anleitung in Deutsch - Sprachauswahl

Sprachauswahl für Installation von Malwarebytes Anti-Malware.

Hier wählen wir die Sprache: „Deutsch“ aus und klicken dann auf: „OK“, um die deutsche Sprache für den Installationsassistenten zu wählen. An dieser Stelle sollte erwähnt werden, dass wir hier noch nicht die Sprache der Bedienoberfläche von Malwarebytes Anti-Malware ausgewählt haben. Wie wir diese in unsere Sprache umstellen, werden wir später an einer anderen Stelle erklären.

Malwarebytes Anti-Malware Anleitung - Installationsassistenten starten

Installationsassistenten von Malwarebytes Anti-Malware starten.

Der Assistent heißt uns nun willkommen und möchte uns darauf hinweisen, welche Version wir von Malwarebytes- Anti- Malware installieren werden. Hier klicken wir nun auf: „Weiter“, um die Installation fortzusetzen.

Malwarebytes Anti-Malware Lizenzvereinbarung akzeptieren

Malwarebytes Anti-Malware Lizenzvereinbarung akzeptieren

Wir befinden uns in den Lizenzvereinbarungen, die wir lesen und akzeptieren müssen, um das Programm nutzen zu können. Klicken wir dann auf: „Weiter“, um mit dem nächsten Schritt der Installation fortzufahren.

Malwarebytes Anti-Malware Anleitung - Informationen zur aktuelle Version

Informationen zur aktuelle Version

In diesem Fenster werden uns diverse Funktionen von Malwarebytes Anti- Malware aufgeführt. Unter anderem wird uns aufgelistet, welche Änderungen und Neuerungen in den verschiedenen Updates vorgenommen wurden. Klicken wir hier wieder auf: „Weiter“, um die Installation fortzusetzen.

Zielordner der Installation festlegen

Zielordner der Installation festlegen.

Hier können wir den Ort auf unserer Festplatte festlegen, auf dem wir Malwarebytes Anti-Malware installieren möchten. Standardmäßig wird vom Installationsassistent ein passender Pfad vorgegeben.

Sollten wir diesen aber ändern wollen, müssen wir auf: „Durchsuchen“ klicken und bei Bedarf anpassen. In der Regel kann der vorgegebene Pfad jedoch so gelassen werden.

Klicken wir also auf: „Weiter“ um zum nächsten Menü der Installation zu gelangen.

Startmenü Verknüpfung angeben

Startmenü Verknüpfung angeben.

In diesem Fenster können wir festlegen, wo die Verknüpfung von Anti- Malware erstellt werden soll. Falls wir keinen Startmenü Eintrag haben möchten, können wir einen Haken bei: „Keinen Ordner im Startmenü erstellen“ setzen.

In unserem Beispiel möchten wir jedoch einen Eintrag im Startmenü hinterlassen und klicken daher auf: „Weiter“, um uns der Desktop Verknüpfung zu widmen.

Desktop Verknüpfung von Malwarebytes Anti-Malware erstelen

Desktop Verknüpfung von Malwarebytes Anti-Malware erstelen.

In diesem Menü können wir festlegen, ob wir von Malwarebytes Anti-Malware eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellen möchten. In unserem Beispiel ist diese Option aktiviert und kann in der Regel auch so übernommen werden.

Klicken wir hier wieder auf: „Weiter“ um zum letzten Punkt vor der eigentlichen Installation überzugehen.

In diesem Menü können wir nun festlegen, ob wir von Malwarebytes Anti- Malware eine Verknüpfung auf dem Desktop unseres Windows Systems erstellen möchten. In unserem Beispiel ist diese Option aktiviert und kann in der Regel auch so übernommen werden. Klicken wir hier wieder auf: „Weiter“ um zum letzten Punkt vor der eigentlichen Installation überzugehen.

Abschluss der Installationsvorbereitung.

In diesem Menüpunkt der Installation wird uns eine Zusammenfassung unserer Einstellungen angezeigt. Sind wir damit nicht einverstanden, können wir in die verschiedenen Menüs zurück gehen und die entsprechenden Einstellungen ändern.

Falls wir diese Einstellungen so übernehmen wollen, können wir die Installation von Malwarebytes Anti-Malware, mit einem Klick auf: „Installieren“ starten.

Laufender Installationsprozess von Malwarebytes Anti-Malware

Laufender Installationsprozess von Malwarebytes Anti-Malware.

Je nach Leistung des Rechners kann der Installationsprozess einen Augenblick dauern. Sobald die Installation abgecshlossen wurde, öffnet sich der nächste Menüpunkt des Installationsassitenten.

Erfolgreiche Installation von Malwarebytes Anti-Malware

Erfolgreiche Installation von Malwarebytes Anti-Malware.

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, können wir auf: „Fertigstellen“ klicken, um Malwarebytes Anti-Malware zu starten. Im nächsten Schritt dieser Anleitung werden wir uns dann den verschiedenen Menüpunkten der Benutzeroberfläche widmen.

6 Kommentare
  1. Hans-Werner Belser
    Hans-Werner Belser sagte:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    gibt es keine Einstellmöglichkeit um das nervige täglich zu aktualiserenden Daten selbständig ablaufen zu lassen.
    Über eine Info wäre ich sehr dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hans-Werner Belser

    Antworten
    • David
      David sagte:

      Hallo Hans Werner,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Was genau meinst Du mit „selbständig ablaufen zu lassen“?

      Schöne Grüße

      David – Malware-Hilfe.de

      Antworten
  2. Bernd W.
    Bernd W. sagte:

    Halllo,
    Ich musste meinen Pc eine Neu Install. machen, nun sagt Malware das mein Preminum Key nur für einen Pc ist, hab aber noch 299 Tage.
    Was kann man da machen ??
    Mfg

    Bernd W.

    Antworten
  3. As. CERNY
    As. CERNY sagte:

    Hallo,
    mein Mann hat Malwarebytes premium für 2 computer gekauft.
    Meine Frage : wie installiere ich mir das Programm auf meinen Computer ?
    Habe mir die Datei runtergeladen aber finde keinen ‚installer‘.

    mfg

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.